Infos für Rollifahrer Urlaub 2007

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Martinske Hole:

so wie der Ortsteil von Martin heißt, so heißt auch das Hotel. Im Frühjahr / Sommer super preisgünstig ( wir waren für eine Woche pro Person für 55,00 Euro MIT Halbpension). Ganz so preiswert ist es nicht mehr, aber immer für gut "zu Fuß"-Leute zu empfehlen. Für Behinderte leider nicht, kein Lift (wir waren im 4. bzw. 5. Stock), zu empfehlen. Meine Liebste muß mit mir wirklich viel aushalten ;-). Trotzdem war die Gegend einfach toll.
Zu empfehlen ist für Rollstulfahrer auf jeden Fall Martin, und Garderska Dolina (super gut für Rolli-Fahrer). Garderska Dolina ist für jeden Naturliebhaber ein MUß (so viele Schmetterlinge auf einen Haufen haben wir noch nicht gesehen).

Pilsen:

ist eine sehr interessante Stadt mit einem "österreichichen" Flair. Wir waren in einer geschichtsträchtigen Pension
"U Salzmannu" allerdings wieder nicht für Rolli-(oder Behinderte) Leute geeignet. Wir waren im 2. Stock Apartment, sehr schön (man hat sich verlaufen), aber Treppen ohne Ende. (Jedesmal mußte ich ein Bier nachholen, wenn meine Liebste oben war :-D
Brauerei ist für Rollstuhlfahrer geeignet, da selbst der Bus (mit dem man fährt) entsprechend ausgestattet ist. Die junge "Führerin" hat sich richtig viel Mühe gegeben das alle Schritt halten konnten.
Fazit: Pilsen ist für Rollifahrer und alle anderen empfehlenswert, besonders die sehr gute Gastätte "U Salzmannu" (Rollifahrer-WC unten vorhanden).